Wir schreiben den 10. Februar, den 41. Tag des gregorianischen Kalenders, auch im Lager der Ruamzuzla gibt es wieder etwas  bzw Jemanden zu feiern. Unser Basti, der kleine Blondschopf mit dem schelmischen Lächeln der im Schönbrunner Norden beheimatet ist wird heute 27. 

Am Vorabend seines Ehrentages wurde der traditionelle Monatsstammtisch abgehalten. Zum Missfallen der Vorstandschaft verspätete sich der Pressesprecher hier um einige Minuten. Doch mit seiner Ankunft versetzte er die Anwesenden in Angst und Schrecken. Dazu benötigte er nur die magischen vier Worte. "I ha moang frei".

Jedem sei gesagt, wer Basti kennt weiß was das heißt wenn er "mal sitzen bleibt". Um die Geschichte noch zu vervollständigen. Der Wirt Alfred Fisch kontrollierte nach dieser Ankündigung, ob sein Bierbestand den nun gestiegenen Anforderungen gerecht wird. Der Ausgang wird nicht offiziell kommuniziert. Diese kurze Anekdote beschreibt unseren Basti so wie er leibt und lebt. 

Also Basti wir vom Stammtisch wünschen dir alles erdenklich Gute zum Geburtstag!!!

Doch zu Ehren von Basti war nicht nur der Stammtisch auf Achse. Auch ein bekanntes Gesicht gab seinen Senf dazu ab. Niemand anders als unser Bundes-Jogi zeigte sich mehr als erfreut über den Ehrentag.

Auf die Frage wie er über den Ehrentag denkt entgegnete er tief berührt und voller Emotionen: