1
1
4
4
5
5
0
0
Tage
2
2
1
1
Stunden
1
1
2
2
Minuten
4
4
5
5
Sekunden
Time passed:

Ein Ruamzuzla hat sich ge“traut“!!

Ja liebe Fangemeinschaft und Stammtisch-Sympathisanten, es ist passiert, wir haben den ersten offiziellen Mann in unserer Runde, der seinen Status von „ledig“ auf „verheiratet“ änderte. Allzu überraschend erscheint dies jedoch nicht, da der Altersdurchschnitt im Stammtisch bereits fast so hoch ist wie bei den steinalten „Durstinga Buam“.

Manuel und Julia Hirner - Hochzeit | Stammtisch Ruamzuzla 2016

Gewusst haben wir es ja alle, dass unser Ehrenamtsbeauftragter Manu seiner langjährigen Freundin namens Julia die Frage aller Fragen stellte. Still und heimlich hielt unser Trinkstärkster tausende Kilometer vom Heimatort entfernt in einer traumhaften Kulisse am Meer um die Hand seiner Göttergattin an. Und diese sagte natürlich sofort JA.

Ein Termin, wann die Trauung stattfinden sollte, sickerte jedoch nie durch bei den beiden Turteltäubchen. Erst eine Woche vor der standesamtlichen Vermählung musste Manu aus der Deckung gehen und sein Vorhaben bekanntgeben, da er sich seinen Stammtischkollegen Tom als Trauzeugen wünschte. Es stand ein Termin, der 16.06.2016, 14:30 Uhr, ein Donnerstag. Selbstverständlich sagte der Schriftführer der Ruamzuzla zu.

Da die Hochzeit, wie bereits erwähnt, schon eine verdammte Woche später stattgefunden hat, war natürlich die Aufregung groß. Was schenken wir, dürfen wir überhaupt auf der Hochzeit erscheinen, warum sagt der Mistkerl nicht früher was, Fragen über Fragen schossen uns in den Kopf.

Letztendlich fand dann am 16.06.2016 um 14:30 Uhr im Freilichtmuseum Finsterau in einem urigen Stüberl die standesamtliche Trauung von Manuel und Julia statt. Nachdem der 1. Bürgermeister der zuständigen Gemeinde die beiden Verliebten zu Mann und Frau erklärte und die Ringe ausgetauscht wurden, drückte der Manu seiner frisch gebackenen Ehefrau einen fetten Schmatzer auf den Mund. Die versammelte Verwandtschaft gratulierte zu dem freudigen Ereignis. Und die nächste Überraschung wartete bereits vor dem Stüberl. Julias und Manus engste Freunde, darunter auch der Stammtisch Ruamzuzla, stand Spalier und gratulierte ebenfalls. Fairerweise müssen wir zugeben, dass Manus Stammtischfreunde, also wir, etwas verspätet eintrafen, aber hey, immerhin war es unter der Woche und man hat sich extra freigenommen, um zu gratulieren, da kann man ruhig auch mal etwas zu spät kommen, ohne auf die Gründe für die Verspätung näher eingehen zu wollen.

Im Anschluss traf man sich noch kurz zu Kaffee und Kuchen, bevor es mit der engsten Verwandtschaft zur gemütlichen Feier in ein schönes Restaurant im Grafenauer Raum ging.

Manu und Julia, wir wünschen euch beiden bzw. euch dreien von Herzen alles erdenklich Gute für euren gemeinsamen Lebensweg.

Über den Autor

Thomas Pauli wurde zum Schriftführer des Stammtisch Ruamzuzla auserkoren. Aufgrund seiner außergewöhnlichen typografischen Kenntnisse fungiert er außerdem als Autor.