1
1
4
4
7
7
4
4
Tage
0
0
0
0
Stunden
2
2
5
5
Minuten
5
5
0
0
Sekunden
Time passed:
Trainingslager 2016Trainingslager 2016

Lusenkicker bereitet sich auf Rückrunde vor Zwischen den Trainingseinheiten einen Gruß in die Heimat. So viel Zeit muss sein. Unter anderem mit den Ruamzuzlern Andreas Schuster, Manuel Hirner, Bastian Poxleitner, Christian Kainz, Thomas Pauli und Michael Haydn bereiten sich die Lusenkicker gemein [ ... ]

mehr...
Die Lusenkicker lassen grüßen!Die Lusenkicker lassen grüßen!

Ein dickes Servus von den Reservisten der DJK-SG Schönbrunn am Lusen! Am Freitag, den 19. Februar 2016 ist es wieder soweit und es wird wieder einmal Geschichte geschrieben im wunderschönen Bayerwald. Schnürt Eure Winterschuhe, macht euch auf den Weg in die Sporthalle Hohenau und erlebt die Spie [ ... ]

mehr...
Schönbrunn - Zenting Schönbrunn - Zenting

Unglückliche Niederlage gegen kampfstarke Zentinger Leicht verändert gingen die Mannen um Coach Eberl in das wichtige Spiel gegen den SV Zenting. Die in Bestform auflaufenden Gäste nahmen sich für das Spiel viel vor und gingen dementsprechend kampfbetont zu Werke. Aber auch die Lusenkicker nahm [ ... ]

mehr...
Schönbrunn II - Zenting II Schönbrunn II - Zenting II

Schönbrunn II und Zenting II trennten sich 2:2-Unentschieden Die Lusenkicker haben am achten Spieltag in der Reserverunde Kreisklasse Mittlerer Wald Moral bewiesen und gegen die Zentinger zweimal einen Rückstand egalisiert. Nach dem 2:2 (0:1) fehlen der SG Reserve nun vier Punkte auf den Tabellen [ ... ]

mehr...
Tittling II - SG Schönbrunn

Tittlinger Keeper , 2 x Pfosten und 1 x Latte verhindern höheren SG Sieg Von der ersten Minute an ging unsere Mannschaft konzentriert und sehr einsatzbereit in dieses Spiel das man unbedingt gewinnen wollte. Die erste Möglichkeit hatte Schopf Joachim sein Drehschuss aus ca. 8m wehrte der beste Ti [ ... ]

mehr...
SG Schönbrunn - Innernzell

Verrücktes Fußballspiel in Schönbrunn SG zeigt wieder mal seine 2 Seiten , 1 Halbzeit desolat, 2 . Halbzeit sehr stark kann aber Spiel trotz sehr vieler guter Möglichkeiten nicht mehr drehen.

Es dauerte nicht mal 2 Min. da lag die SG gegen den neuen Tabellenführer schon wieder mit 0:1 im Rüc [ ... ]

mehr...
SG Schönbrunn II - Innernzell II

Es fehlt der Knipser im Sturm Unsere Res. bestimmte 90Min. das Geschehen konnte dabei einige gute Möglichkeiten nicht verwerten und musste sich schließlich mit dem 0:0 begnügen.

mehr...
SV Neuschönau - SG Schönbrunn

SG muss im Derby eine bittere Niederlage einstecken Das Spiel begann bei sehr starken Nebel, man konnte von der Mittelinie aus das Tor kaum erkennen. Das frühe 1:0 der Heimelf in der 5Min. konnten nur die wenigsten Zuschauer sehen. Der SV Neuschönau kam besser ins Spiel war von der 1.Min. an seh [ ... ]

mehr...
SV Neuschönau II - SG Schönbrunn II

Res. spielte geduldig und konnte am Schluss mehr zulegen als die Heimelf   Von Anfang an entwickelte sich ein gutes Res.-Spiel das in der 1.Halbzeit ausgeglichen war. Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach der Halbzeit konnte unsere Res mehr zulegen und ging in der [ ... ]

mehr...
SG Schönbrunn - SV Kirchberg i. W.

SG deutlich verbessert , hochverdienter Erfolg gegen Kirchberg

Nach der schwachen Vorstellung in Bischofsmais war die SG von der 1.Minute weg die aggressivere und spielbestimmende Mannschaft. Es dauerte aber bis zur 12.Minute bis sich die SG die erste Möglichkeit erarbeitete, Pichler Johannes setz [ ... ]

mehr...
Weitere Artikel

SG Schönbrunn II - SV Hohenau II

Schlagabtausch am Lusen: Schönbrunn II - Hohenau II 3:3

Sechs Tore, zahlreiche Gelegenheiten und ein dramatischer Spielverlauf: Die Reserve der DJK-SG Schönbrunn und die A-Klassen Mannschaft des SV-Hohenau haben sich in einem packenden Gemeindederby  am Freitagabend  3:3 getrennt.

Von Anfang an übernahmen Schönbrunn die Initiative und die Lusenkicker übten früh Druck auf die Hohenauer Defensive aus, welche damit nicht zurecht kam. Ausschließlich lange und weite Bälle fanden den Weg in die SG-Hälfte. So dauerte es gerade einmal sieben Minuten ehe Thomas Pauli nach einer ganz starken Einzelleistung von Alexander Schreiner die Führung markierte. Nachdem Alex drei Gegenspieler umkurvt hatte legte er Quer und Thomas Pauli knallte die Kugel in den Giebel!  Im Gegenzug kassierte man jedoch schnell den Ausgleich. Nach einem Flankenball lenkte Michael Weißhäupl das Leder unglücklich in die eigenen Maschen. In der Folgezeit drückten die Schützlinge von Andreas „Jimmy“ Pauli weiter aufs Gaspedal. Nach einem Angriff über Marcel „Jasmil“ Irlesberger war es der SG Kapitän Daniel Danzer höchst persönlich, der den Ball nach einer knappen halben Stunde zur erneuten Führung ins Gehäuse drückte. Danach verpassten es beide Teams gute Chancen auszuspielen. So blieb es zur Pause bei einer knappen 2:1 Führung für die Lusenkicker.

 Daniel Danzer mit Doppelpack im Derby gegen Hohenau

Die zweiten 45 Minuten ähnelten den ersten. Sinnbildlich kam Hohenau nach dem Wiederanpfiff zum 2:2-Ausgleich durch Tobias Niemetz. Fortan spielte eigentlich nur noch Hohenau. Schönbrunn kam nicht mehr richtig ins Spiel, verlor viele Bälle und konnte sich bei Schlussmann Patrick Grünzinger  bedanken, dass man noch im Spiel war. Und dennoch konnte man in der 72. Spielminute wieder in Führung gehen. Es war wieder der „Ur-Buchaberga“ Daniel „Simandei“ Danzer. Doch auch danach zeichnete sich das Schönbrunner Spiel vorwiegend durch Unruhe und Ungenauigkeiten aus. Folgerichtig trafen die Gäste aus Hohenau 10 Minuten vor Ende der Partie zum erneuten Ausgleich. Mit diesem 3:3 markierte Mario Seeliger zugleich auch den Endstand der Partie.

Fazit: „Wir können mit dem 3:3 leben.”

 

FuPa Fotostrecke - SG Schönbrunn II - SV Hohenau II

Über den Autor

Michael Haydn ist der Hüter der Finanzen beim Stammtisch Ruamzuzla. Zugleich ist er als Webmaster für die Gestaltung der Internetpräsenz zuständig.